KB: Franziska Wirtensohn – Offene Strukturen

Eine Struktur ist die „Anordnung der Teile eines Ganzen zueinander, ein Gefüge, das aus Teilen besteht, die wechselseitig voneinander abhängen, bzw. ein in sich strukturiertes Ganzes.“[1]

Offene Strukturen werden hier herangezogen um Zusammenarbeit und kollektives Handeln zu analysieren und einzuordnen. Sie setzen freien Zugang voraus, sind strukturelle Betrachtungen im kollektiven Prozess und können als Grundvoraussetzung und wesentliches Merkmal ebendieser gesehen werden.
[1] https://www.duden.de/rechtschreibung/Struktur#Bedeutung3

Franzi Wirtensohn_offene strukturen-fertig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.