KB 23/11/15: Michaela + Constantin

Michaela fragt sich wie und ob es möglich ist, sich so weit von Etabliertem zu lösen, um aus freien Stücken unhinterfragte ökologisch, ökonomische und politische Prozesse zu überdenken? Meine Projekte versuchen der Rezipienten* ihre* Rolle als Akteurin* aufzuzeigen und sie* zur Aktion zu animieren. (*Ich mein auch die Jungs)

Constantin berichtet von dem Außendienst in Nizza bei der Firma Sonitherm und dem  Projekt „ABOUT REALITY“ und ihrer Debüt Ausstellung in Lissabon.

Außerdem gibt es eine klein Installation sowie eine kleine Skulptur zu sehen.

Sonitherm

KB von C u Q \\ mo 28.01 \\ R. A02_63

Liebe Leute,
wir laden euch recht herzlich zu unserer Klassenbesprechung am MOntag den 28.01 ein
C:
eine visuelle komposition, bestehend aus verschiedenen video skizzen die im letzten jahre entstanden sind.
spielzeug
und versuche zweck, -losigkeit, -neufindung und -ebenen von dingen zu hinterfragen, neu zu formuliere und interpretieren, durch hinzufuegung, kombinieren und umgestaltung.
Q:
Im Sinne kurzer Wege werden Hardware Interfaces erprobt. Direkte Verbindungen uebertragen Bewegungen und Daten.
auf dann
cq

ny (c)

Montag im Anschluss an die Klassenbesprechung werde ich bei einem fliessenden Übergang in einen gemütlichen Abend mit Speis und Trank über Eindrücke und Erfahrungen von meiner Zeit bei Artforum und dem Leben in New York erzählen. Ausserdem gibt es eine Fotoreihe zu sehen, die bei so manchen Fahrrad Diskursen durch Brooklyn und darüber hinaus entstanden ist.

Ich freue mich auf Euer Kommen

Constantin