Klassenbesprechung am Montag, 29. Oktober

Drei unserer Neuzugänge zeigen uns ihre Bewerbungsmappen und – soweit vorhanden – neue Arbeitsansätze.  Bühne frei für:

Michaela

Körperfunktionen – Verwandlungen  und die Angst kleben zu bleiben

 

 

 

 

 

Nora

„(Meine) Puppen und (mein) Körper“

 

 

 

 

 

 

Katharina

Erzählformen- Geschichten über Zeitungsprotagonisten, Farb-, Form-Klänge
und Makrowelten

 

 

 

 

 

 

Kleines k, 14:00 Uhr

Klassenbesprechung mit Natalia und Rupert am 22.10.12

17 Uhr  Treffpunkt  EEG 22
Premiere Rupert Jörg
um 19.00 Uhr
les ich Euch, im kleinen Klassenzimmer, 3 Gute Nacht Geschichten vor –
vielleicht doch was zum fürchten – Natalia
Der Sprachmops regt sich übers Kleingedruckte auf überall und mehrfach
schon öfters, er blamiert sein Sprachmopsgesicht. So entsteht ein
Sprachmopsgedicht. Hier macht sich ein Gedicht breit, hier lügen sie
richtig, sprach`s und verschwand mit einer besinnlichen Geschichte im
Bett, was unter der Decke heißt, da wo kein Licht mehr brennt, wenn’s
regnet. Dunkel ist es aber schon , aber nicht zum Fürchten, deshalb weit
weniger seltsam als gelassen.